ÜBER
UNS

ÜBER
UNS

Birgit Heßler

Tätigkeitsschwerpunkt Kleintiere

Frank Gerlach

Tätigkeitsschwerpunkt Großtiere

Ausbildung & Qualifikation

Ausbildung & Qualifikation

1985 – 1986

Erwachsenenqualfizierung im VEB  Rindermast Delitzsch
Berufliche Qualifikation: Facharbeiterin für  Rinderproduktion

1986 – 1989

Studium an der Ingenieurschule für  Veterinärmedizin „Kurt Neubert“ in Beichlingen
Berufliche Qualifikation:  Veterinäringenieurin

1998 – 2004

Studium an der Freien Universität Berlin,  Fachrichtung Veterinärmedizin
Berufliche Qualifikation: Tierärztin

2002

Diplom-Ingenieurin (FH),
Fachrichtung Tierproduktion

1982 – 1984

Lehrausbildung im VE Vollblutgestüt Graditz,
Berufliche Qualifikation: Facharbeiter für Pferdezucht

1987 – 1990

Studium an der Ingenieurschule für Veterinärmedizin „Kurt Neubert“in Beichlingen
Berufliche Qualifikation: Veterinäringenieur

1998 – 2004

Studium an der Freien Universität Berlin, Fachrichtung Veterinärmedizin
Berufliche Qualifikation: Tierarzt

2002

Diplom-Ingenieur (FH),
Fachrichtung Tierproduktion

2008

Promotion zum Dr. med. vet., Thema der Dissertation: Kokzidiose beim Dromedar (Camelus dromedarius)

UeberUns-TrennlinieBlaetter01

Tätigkeiten

Tätigkeiten

1989 – 1990

Arbeit als Veterinäringenieurin im VEB Rindermast Delitzsch

1997 – 1998

Tierarzthelferin in der Tierärztlichen Gemischtpraxis von Herrn DVM V. Stötzer, Belzig

2002 – 2003

Studentische Hilfskraft im Zentrum für Infektionsepidemiologie am Robert Koch – Institut in Berlin

2004 – 2013

Assistenztierärztin in der Tierärztlichen Gemischtpraxis von Herrn DVM V. Stötzer, Belzig

seit März
2013

Tierärztin mit eigener Kleintiersprechstunde in der Tierarztpraxis Gerlach

1984

Arbeit als Facharbeiter für Pferdezucht im VEG Werbelow

1994 – 2001

Selbständige freiberufliche Tätigkeit

2001 – 2003

Studentische Hilfskraft, Abteilung für Infektionsepidemiologie, Fachgebiet 36 Respiratorische Erkrankungen, Robert Koch – Institut in Berlin

2004

Praktische Tätigkeit im Rahmen des Promotionsstudiums am Central Veterinary Research Laboratory, Department for Parasitology, Dubai, V.A.E.

2005 – 2006

Assistenztierarzt in der Tierarztpraxis von Herrn DVM W. Kriegler, Wiesenburg/Mark

2006

Praktische Tätigkeit im Rahmen des Promotionsstudiums am Central Veterinary Research Laboratory, Department for Parasitology, Dubai V.A.E.

2006 – 2007

Wiss. Mitarbeiter, Abteilung für
Infektionsepidemiologie, Fachgebiet 36 Respiratorische Erkrankungen, Robert Koch – Institut in Berlin

2008 – 2009

Assistenztierarzt in der Großtierpraxis
Mahncke – Nutztiere & Pferde, Giebenach, Schweiz

2009

Vertretung als Besamungstechniker für die RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg GmbH, Groß Kreutz (Havel)

2009 – 2010

Assistenztierarzt in der Tierklinik des
Forschungszentrums für Medizintechnik und
Biotechnologie (fzmb) in Bad Langensalza

seit Mai
2001

Tierärztliche Tätigkeit in eigener Praxis

UeberUns-TrennlinieBlaetter02

Birgit Heßler

Tätigkeitsschwerpunkt Kleintiere

Ausbildung & Qualifikation

1985 – 1986

Erwachsenenqualfizierung im VEB  Rindermast Delitzsch
Berufliche Qualifikation: Facharbeiterin für  Rinderproduktion

1986 – 1989

Studium an der Ingenieurschule für  Veterinärmedizin „Kurt Neubert“ in Beichlingen
Berufliche Qualifikation:  Veterinäringenieurin

1998 – 2004

Studium an der Freien Universität Berlin,  Fachrichtung Veterinärmedizin
Berufliche Qualifikation: Tierärztin

2002

Diplom-Ingenieurin (FH),
Fachrichtung Tierproduktion

Tätigkeiten

1989 – 1990

Arbeit als Veterinäringenieurin im VEB Rindermast Delitzsch

1997 – 1998

Tierarzthelferin in der Tierärztlichen Gemischtpraxis von Herrn DVM V. Stötzer, Belzig

2002 – 2003

Studentische Hilfskraft im Zentrum für Infektionsepidemiologie am Robert Koch – Institut in Berlin

2004 – 2013

Assistenztierärztin in der Tierärztlichen Gemischtpraxis von Herrn DVM V. Stötzer, Belzig

seit März
2013

Tierärztin mit eigener Kleintiersprechstunde in der Tierarztpraxis Gerlach

UeberUns-TrennlinieBlaetter01

Frank Gerlach

Tätigkeitsschwerpunkt Großtiere

Ausbildung & Qualifikation

1982 – 1984

Lehrausbildung im VE Vollblutgestüt Graditz,
Berufliche Qualifikation: Facharbeiter für Pferdezucht

1987 – 1990

Studium an der Ingenieurschule für Veterinärmedizin „Kurt Neubert“in Beichlingen
Berufliche Qualifikation: Veterinäringenieur

1998 – 2004

Studium an der Freien Universität Berlin, Fachrichtung Veterinärmedizin
Berufliche Qualifikation: Tierarzt

2002

Diplom-Ingenieur (FH),
Fachrichtung Tierproduktion

2008

Promotion zum Dr. med. vet., Thema der Dissertation: Kokzidiose beim Dromedar (Camelus dromedarius)


Tätigkeiten

1984

Arbeit als Facharbeiter für Pferdezucht im VEG Werbelow

1994 – 2001

Selbständige freiberufliche Tätigkeit

2001 – 2003

Studentische Hilfskraft, Abteilung für Infektionsepidemiologie, Fachgebiet 36 Respiratorische Erkrankungen, Robert Koch – Institut in Berlin

2004

Praktische Tätigkeit im Rahmen des Promotionsstudiums am Central Veterinary Research Laboratory, Department for Parasitology, Dubai, V.A.E.

2005 – 2006

Assistenztierarzt in der Tierarztpraxis von Herrn DVM W. Kriegler, Wiesenburg/Mark

2006

Praktische Tätigkeit im Rahmen des Promotionsstudiums am Central Veterinary Research Laboratory, Department for Parasitology, Dubai V.A.E.

2006 – 2007

Wiss. Mitarbeiter, Abteilung für
Infektionsepidemiologie, Fachgebiet 36 Respiratorische Erkrankungen, Robert Koch – Institut in Berlin

2008 – 2009

Assistenztierarzt in der Großtierpraxis
Mahncke – Nutztiere & Pferde, Giebenach, Schweiz

2009

Vertretung als Besamungstechniker für die RBB Rinderproduktion Berlin-Brandenburg GmbH, Groß Kreutz (Havel)

2009 – 2010

Assistenztierarzt in der Tierklinik des
Forschungszentrums für Medizintechnik und
Biotechnologie (fzmb) in Bad Langensalza

seit Mai
2001

Tierärztliche Tätigkeit in eigener Praxis